0 comments

Licht beeinflusst unseren Körper und unser Wohlbefinden auf vielfÀltige Weise. Wenn du deine Leistung steigern möchtest, ist es an der Zeit, die Kraft des Lichts zu nutzen! In diesem Beitrag werden wir uns ansehen, wie du deine Performance mit Blaulicht verbesserst, um dein Potenzial voll auszuschöpfen. Sieh dir an, wie du deine Energie, Konzentration und KreativitÀt durch verschiedene Lichtquellen und -stimmungen steigern kannst.

1. Warum Licht entscheidend ist fĂŒr die ProduktivitĂ€t

Wenn es um deine ProduktivitĂ€t geht, denkst du wahrscheinlich an Dinge wie Zeitmanagement, PrioritĂ€ten setzen und Multitasking. Aber hast du jemals darĂŒber nachgedacht, wie wichtig die richtige Beleuchtung fĂŒr deine LeistungsfĂ€higkeit ist? 

Studien haben gezeigt, dass das richtige Licht nicht nur deine Stimmung und dein Wohlbefinden verbessern kann, sondern auch deine Konzentration und kognitive LeistungsfĂ€higkeit steigert. Wenn du in einem schlecht beleuchteten Raum arbeitest, kann das zu Augenbelastung, Kopfschmerzen und MĂŒdigkeit fĂŒhren, was sich negativ auf deine Arbeitsleistung auswirkt. Auf der anderen Seite kann das richtige Licht deine Energie steigern, deine Wachsamkeit erhöhen und deine KreativitĂ€t fördern. Es lohnt sich also, in eine gute Beleuchtung zu investieren, um deine ProduktivitĂ€t zu steigern und das Beste aus deiner Arbeitszeit herauszuholen.

2. Wie du Licht in deiner Umgebung nutzt, um deine Leistung zu verbessern

Du bist vielleicht ĂŒberrascht zu hören, dass das Licht in deiner Umgebung einen großen Einfluss auf deine Leistung haben kann. Aber es ist wahr! Wenn du in einem Raum arbeitest, der zu dunkel oder zu hell ist, kann das deine Konzentration und Energie beeintrĂ€chtigen. Eine Möglichkeit, das zu vermeiden, ist, das natĂŒrliche Licht zu nutzen, wenn es verfĂŒgbar ist. Öffne die Fenster und lass das Tageslicht herein. Wenn das nicht möglich ist, investiere in eine gute Beleuchtung, die deine Augen nicht belastet und die richtige Farbtemperatur hat. Eine warme Beleuchtung kann beruhigend wirken, wĂ€hrend eine kĂŒhle Beleuchtung deine Aufmerksamkeit und Konzentration erhöhen kann. Achte auch darauf, dass das Licht gleichmĂ€ĂŸig im Raum verteilt ist, um Schatten und Blendung zu vermeiden. Nutze das Licht in deiner Umgebung, um deine Leistung zu verbessern und produktiver zu sein.

3. Erhöhe deine Konzentration mit Licht

Wenn du Schwierigkeiten hast, dich zu konzentrieren, kann Licht eine einfache und effektive Lösung sein. 

Die beste Lösung dafĂŒr ist das natĂŒrliche Sonnenlicht. Ideal ist es also, wenn du tĂ€glich, am besten gleich morgens raus an die frische Luft gehst und dich dem natĂŒrlichen Licht aussetzen kannst. Selbst bei bewölktem Himmel ist die Helligkeit noch deutlich höher als mit Kunstlicht. 

Eine Möglichkeit, deine Konzentration zu erhöhen, ist die Verwendung von Tageslichtlampen oder speziellen Lampen, die das Sonnenlicht imitieren. Diese Lampen können helfen, deinen zirkadianen Rhythmus zu regulieren und dein Gehirn zu stimulieren, um wacher und aufmerksamer zu sein. Hierbei ist der Anteil an aktivierendem blauem Licht meist höher als bei anderen Lampen.

Eine spannende Innovation ist der Einsatz einer speziellen Blaulichtbrille. Diese kannst du z.B. morgens fĂŒr 30 Minuten tragen. Mit speziellen LEDs, die in den Rahmen integriert sind, kannst du damit direkt deine Augen und damit deinen Organismus mit blauem Licht aktivieren. Ergebnis davon ist meist direkt eine höhere Konzentration, Wachheit und Fokus.

MarktfĂŒhrer auf dem Gebiet ist Nomadperformance. Dort bekommt du eine top Blaulichtbrille, die dir hilft, maximale Performance im Alltag zu erzielen. Als Special habe ich fĂŒr dich dort einen Rabattcode aushandeln können. Nutze du diesen, bekommst du die Blaulichtbrille 10,-€ gĂŒnstiger! Rabattcode: thorsten

Das coole daran: Die Brille hat WechselglĂ€ser und gleich die Blaulichtfilter fĂŒr den Abend dabei. 

4. Wie du das richtige Licht fĂŒr deinen Arbeitsplatz auswĂ€hlst

Wenn du viel Zeit am Schreibtisch verbringst, ist es wichtig, das richtige Licht fĂŒr deinen Arbeitsplatz auszuwĂ€hlen. Eine gute Beleuchtung kann nicht nur deine Konzentration verbessern, sondern auch Augenbelastung und Kopfschmerzen reduzieren. 

Um das richtige Licht auszuwĂ€hlen, solltest du darauf achten, dass es ausreichend hell ist und dabei nicht blendet. Eine gute Regel ist, dass das Licht auf deinem Schreibtisch mindestens 500 Lux haben sollte. Außerdem solltest du darauf achten, dass das Licht eine Farbtemperatur von mindestens 4000 Kelvin hat, um ein kĂŒhles und energiegeladenes Licht zu erzeugen. Wenn du Schwierigkeiten hast, das richtige Licht zu finden, kannst du auch ĂŒber eine Schreibtischlampe mit dimmbaren Einstellungen nachdenken, um das Licht an deine BedĂŒrfnisse anzupassen. Mit der richtigen Beleuchtung kannst du produktiver und effektiver arbeiten.

Mittlerweile gibt es auch Smartphone Apps, die die Helligkeit und Lichttemperatur messen können. FĂŒr einen ersten Anhaltspunkt kann dir das sicher schon helfen.

5. Nutze natĂŒrliches Tageslicht, um dich zu motivieren

Wenn du deine Performance verbessern möchtest, solltest du das natĂŒrliche Tageslicht nutzen, um dich zu motivieren. Tageslicht hat einen positiven Einfluss auf unsere Stimmung und unser Wohlbefinden. Es hilft uns, uns wacher und energiegeladener zu fĂŒhlen, was sich wiederum auf unsere ProduktivitĂ€t auswirkt. 

Wenn möglich, solltest du versuchen, deinen Arbeitsplatz in der NĂ€he eines Fensters zu platzieren, um das natĂŒrliche Tageslicht zu nutzen. Wenn das nicht möglich ist, versuche zumindest, regelmĂ€ĂŸig Pausen im Freien zu machen, um das Tageslicht zu genießen. 

Ich empfehle, am besten morgens bereits rauszugehen und im Idealfall tagsĂŒber nochmal. Vielleicht hast du die Gelegenheit, in der Mittagspause spazieren zu gehen? Im Sommer (ca. Mai bis September) hast du bei blauem Himmel dann gleich noch die Gelegenheit, Vitamin D aufzubauen, wenn du Sonnencreme und Sonnenbrille weg lĂ€sst.

6. Vermeide schlechtes Kunstlicht, um ein produktives Umfeld zu schaffen

Wenn du ein produktives Umfeld schaffen möchtest, solltest du schlechtes Kunstlicht vermeiden. Denn schlechtes Kunstlicht kann sich negativ auf deine Konzentration und deine Augen auswirken. Es kann zu Kopfschmerzen, MĂŒdigkeit und sogar zu Augenproblemen fĂŒhren. Um dies zu vermeiden, solltest du darauf achten, dass du genĂŒgend natĂŒrliches Licht hast und dass du keine grellen oder flackernden Lampen verwendest. 

Wenn du in einem Raum arbeitest, der wenig natĂŒrliches Licht hat, solltest du versuchen, eine helle Lampe zu verwenden, die das natĂŒrliche Licht imitiert. So kannst du sicherstellen, dass du genĂŒgend Licht hast, um produktiv zu sein, ohne dass es dich stört oder beeintrĂ€chtigt.

7. Nutze Rotlicht fĂŒr deine Regeneration

Rotlicht sowie Infrarotlicht hat in bestimmten WellenlÀngen die Eigenschaft, dass es bis in tiefere Hautschichten gelangen kann. Dort trifft es auf unsere Mitochondrien und kann diese regenerieren, stÀrken und zum Wachstum anregen.

Manche Biohacker nutzen daher seit lĂ€ngerem Rotlichtpaneele, um sich gezielt die Kraft des Rotlichts zunutze zu machen. Gerade bei tĂ€glicher Anwendung kann dies sogar verjĂŒngende Effekte mit sich bringen, im Alltag die Leistung steigern und auch den Schlaf positiv beeinflussen.

Ein Rotlichtpaneel gibt es in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen und ist deutlich mehr als die Rotlichtlampe, die du vielleicht kennst und bei Grippe bereits benutzt hast. Entscheidend sind hier die Lichtwellen bzw. Lichtfrequenzen die zum Einsatz kommen. 

8. Wie du den Einfluss von Licht auf deine Gesundheit optimierst

Um deine Performance zu verbessern, solltest du auch den Einfluss von Licht auf deine Gesundheit nicht unterschĂ€tzen. Licht hat einen enormen Einfluss auf unseren Körper und unsere Psyche. 

Es reguliert unseren Schlaf-Wach-Rhythmus und beeinflusst unsere Stimmung und Konzentration. Um den positiven Effekt von Licht auf deine Gesundheit zu optimieren, solltest du darauf achten, ausreichend Tageslicht zu tanken. Gehe regelmĂ€ĂŸig an die frische Luft und verbringe Zeit im Freien. Wenn das nicht möglich ist, kannst du auch kĂŒnstliches Licht nutzen, das dem Tageslicht Ă€hnelt. Achte dabei auf eine ausreichende Helligkeit und die Farbtemperatur des Lichts. Besonders wichtig ist auch die Vermeidung von blauem Licht am Abend, da es den Schlaf-Wach-Rhythmus stören kann. Nutze stattdessen warmes Licht oder spezielle Filter, um das blaue Licht zu reduzieren. 

FĂŒr abends eignen sich Blaulichtfilterbrillen, die es auch in sehr guter QualitĂ€t fĂŒr BrillentrĂ€ger gibt. FĂŒr mich ist es dabei mittlerweile Gewohnheit, am Abend meine Brille mit einem Clip-On zu versehen, der bis zu 99% des Blaulichtanteils herausfiltert. Vorteil dabei ist, dass auch das blaue Licht aus LED Lampen und sonstigen Lichtquellen wie dem TV herausgefiltert wird.

FĂŒr PC gibt es die Software „F.LUX“, fĂŒr Smartphone / Tablet usw. ist die Einstellung fĂŒr den Nachtmodus essenziell und ein guter Anfang, wenn auch oft leider nicht ganz ausreichend.

Durch eine bewusste Lichtgestaltung kannst du deinen Körper und deine Psyche optimal unterstĂŒtzen und deine Performance steigern.

9. Fazit: Nutze das Potenzial von Licht, um deine Performance zu verbessern

Nutze das Potenzial von Licht, um deine Performance zu verbessern. Licht beeinflusst nicht nur unsere Stimmung und unser Wohlbefinden, sondern auch unsere LeistungsfĂ€higkeit. Wenn du dich in einem gut beleuchteten Raum befindest, fĂ€llt es dir leichter, dich zu konzentrieren und produktiv zu sein. Auch das richtige Licht am Arbeitsplatz kann dazu beitragen, dass du weniger mĂŒde und gestresst bist. Aber nicht nur das Arbeitsumfeld, auch das Licht, das du in deiner Freizeit nutzt, kann einen großen Einfluss auf deine Performance haben. Wenn du beispielsweise regelmĂ€ĂŸig Sport treibst, solltest du darauf achten, dass du genĂŒgend natĂŒrliches Licht abbekommst. Dieses fördert die Produktion von Vitamin D und sorgt dafĂŒr, dass dein Körper besser funktioniert. Zusammenfassend lĂ€sst sich sagen: Nutze das Potenzial von Licht, um deine Performance zu verbessern und dein Leben in vollen ZĂŒgen zu genießen.

About the Author

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}