Lauftraining

Sport – speziell Laufen – vermindert Stressymptome

Sport, speziell Laufen - kann negative Auswirkungen von Stress ausgleichen

Positive Aspekte von Sport - insbesondere Laufen - kann einer aktuellen Studie zufolge die negativen Aspekte von Stress mindern.

Stress ist erstmal eine natürliche Reaktion unseres Körpers - genetisch veranlagt. Diese Reaktion hat uns im Laufe der Evolution oft das Leben gerettet - steigert Stress doch kurzfristig unsere Leistungsfähigkeit um unser Überleben  zu sichern. Zu jedem "fight or flight" Auslöser gehört in der Regel auch eine "Erholungsphase" in der unser Körper die Stresshormone abbauen kann und wieder zur Ruhe findet.

Leider ist heutzutage für viele Menschen Dauerstress ein großes Problem. Arbeit in der digitalen Welt mit vielen gleichzeitigen Aufgaben, dringende Jobs die zu erledigen sind und dazu ein voll geplantes Familienprogramm oder "Freizeitstress" erschwert unser Leben. Dazu kommt die dauernde Erreichbarkeit durch digitale Geräte und Medien.

Der genannten Studie zufolge können wir Stress heutzutage natürlich nicht immer vermeiden oder haben gar einen Einfluss darauf. Was wir allerdings kontrollieren können ist unser Verhalten in Bezug auf Training.

Problematisch bei Dauerstress sind synaptische Verbindungen, die abgebaut werden können. Laufen kann diese Verbindungen entsprechend verstärken und wiederaufbauen. Durch diesen Effekt kann das Gedächtnis verbessert werden.

 

 

 

 

Laufen gegen Stress
Posted in Allgemein.