Gewicht optimieren

Serie Abnehmen, Teil 2: Realistische Ziele

Nachdem ich in Teil 1 bereits das Thema Ziele angesprochen habe, wird es heute nochmal um Ziele gehen. Realistische Ziele beim Projekt „Abnehmen“ sind ein wichtiger Baustein.

Realistische Ziele

„10 Kilo in 4 Wochen!“ versprechen manche Programme. Zum einen ist das für die wenigsten Menschen realistisch, es sei denn, dein Bein wird in Kürze amputiert! Stelle dir lieber folgende Fragen: Möchtest du GEWICHT verlieren, oder möchtest du FETT verlieren? Außerdem: Wo stehe ich? Es ist ein kleiner Unterschied, ob dein Ausgangsgewicht mit vielleicht 70 kg nur 10 kg über deinem Ziel liegt oder du 180kg auf die Waage bringst. Je weniger dein Ausgangsgewicht beträgt, umso kleiner sind meistens die Schritte.

Beachte außerdem: Im Idealfall besteht dein Projekt aus einem Teil Bewegung, einem Teil Ernährung und weiteren mehr oder weniger tragenden Teilen. Durch dein Training / deine Bewegung solltest du zumindest langfristig Muskulatur aufbauen, die natürlich wieder Gewicht auf der Waage mit sich bringt. Idealerweise machst du dein Ziel eher an Fettmasse fest, ggf. an Bauchumfang (+ Bein-, Armumfang), was dir mehr hilft als eine Zahl auf der Waage. Gerade der Bauchumfang kann wichtig sein, da dieser letztendlich auch ein Risikofaktor für Herz-Kreislauferkrankungen darstellt. Das Unterhaut Fettgewebe an anderen Stellen ist zwar vielleicht nicht ästhetisch, aber auch nicht direkt gesundheitsgefährdend.  Je nach Veranlagungen werden die Fettpolster aber entsprechend gespeichert und auch wieder abgebaut. Meist dauert es auch eine gewisse Zeit, um an das Viszeralfett (Bauchfett) heran zu kommen und dieses abzubauen.

Bedenke bei deinen Zielen, dass sich diese ggf. auch im Lauf der Zeit wieder verändern können. Das bedeutet nicht, dass du diese nach kurzer Zeit verwerfen sollst. Aus einem Ziel „zurück zu Kleidergröße 38“ kann ggf. nach einigen Wochen ein Ziel „Körperfett auf 18%“ werden. Sei dabei gerne flexibel, aber verliere es nicht aus den Augen!

 

HIER geht’s nochmal zu Teil 1.

Veröffentlicht in Allgemein, Ernährung, Info und verschlagwortet mit , , .